Programm
/ Kursdetails

Zivillcourage In Kooperation mit dem Polizeipräsidium Niederbayern und der Dominik Brunner Stiftung

Vor dem Hintergrund gefühlter steigender Aggressivität im täglichen Leben ist in der Öffentlichkeit eine Diskussion über die scheinbar fehlende Zivilcourage in unserer Gesellschaft entbrannt. Jeder von uns ist wohl schon einmal in eine Situation geraten, wo es zu entscheiden gab: Schreite ich ein oder ziehe ich mich zurück? Zwischen Gleichgültigkeit, Angst und Helfen wollen ist man schnell hin und her gerissen. Zivilcourage ist jetzt gefragt!
Doch was genau ist Zivilcourage, wie konkretisiert sie sich im Alltag und erfordert Zivilcourage tatsächlich Mut und Risikobereitschaft?
Diese Veranstaltung soll zeigen, dass es nicht die großen spektakulären Aktionen sein müssen, die Zivilcourage ausmachen. Vielmehr fängt sie im Kleinen an und beginnt mit dem bewussten Hinsehen, dem Wahrnehmen einer Konfliktsituation. Ausgehend davon soll gezeigt werden, wie mit ein-fachen, aber effektiven Maßnahmen und vor allem ohne Risiko große Hilfe geleistet werden kann. Hintergründe zum Thema und rechtliche Aspekte.
Beinhaltet sind auch praktische Übungen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 1921501

Beginn: Fr., 29.11.2019, 15:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Altdorf, Otrembahalle

Gebühr: 5,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
29.11.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
Ort
Sonnenring 30, Altdorf, Otrembahalle